Loading...
Dankeschön2021-09-13T18:22:52+00:00

Dankeschön

Es ist schon eine ganze Weile her, da sagte ein Engel zu mir: „Ich will dir einen Hund leihen.“ Dabei lächelte er. „Damit du ihn lieben kannst, solange er lebt und trauern, wenn er dich wieder verlässt. Ich kann dir nicht versprechen, wie lange er bleiben wird, weil alles von der Erde irgendwann zurückkehren muss. Und daher frage ich dich, wirst du auf ihn aufpassen für mich bis ich ihn zurückrufe? Er wird dich bezaubern und dich erfreuen, dir Aufgaben stellen und dir bedingungslos vertrauen und dir folgen.
Und sollte sein Aufenthalt nur kurz sein, so wird dir die Erinnerung bleiben, um dich zu trösten. Willst du ihm für die Zeit bei dir all deine Liebe geben und nicht denken, dass deine Arbeit umsonst war? Und wirst du mich auch nicht hassen, wenn ich „diesen Stern“ heim hole?“

Mein Herz antwortete: „Lieber Engel, so soll es sein. Für all die Freuden, die dieses Tier bringt, für all das, was ich von und mit ihm lernen darf, werde ich das Risiko der Trauer eingehen. Ich werde es mit Zärtlichkeit beschützen und es lieben, solange ich darf. Und für all das Glück, das ich erfahren darf, werde ich immer dankbar sein. Und selbst, wenn du es früher zurückholen solltest als geplant, werde ich die tiefe Trauer meistern und versuchen zu verstehen, wenn mein geliebter Hund diese Welt verlassen muss. Ich gehe den Deal mit allen Konsequenzen mit dir ein, denn all das Schöne und Erlebte kann meine noch so tiefe Trauer überwinden.“

Junior

Der Engel hat sich an seinen Teil des Plans gehalten und hat mir meinen kleinen Bubi sogar sehr lange gelassen.
Am 12. Februar 2021 war es dann an mir, mich an meinen Teil der Abmachung zu halten und ihn in tiefer Dankbarkeit gehen zu lassen.

Mach es gut mein Freund, Junior.
Du wirst hier sehr fehlen.

C´chens von Holstein

Euer Aufenthalt bei uns war sehr kurz. So voller Freude und Liebe eure Ankunft war, so voller Trauer war euer „Nachhausegang“.

Und wenn ihr auch eure Äuglein niemals öffnen konntet, so habt ihr viele Herzen geöffnet.

Gleichwohl sind wir dankbar und freuen uns, dass wir euch den kurzen Moment begleiten durften.